Mensch. Gesundheit. Medizin.
 
 
 
 

Krankenhaus: MVZ geht an den Start

25.04.2018

Die Krankenhaus Wermelskirchen GmbH teilte am Dienstag mit, dass die Kassenärztliche Vereinigung dem Antrag der Geschäftsleitung auf „Zulassung zur Teilnahme an vertragsärztlicher Versorgung“ stattgegeben habe.

Das Verfahren schwelte lang. Seit September 2016 behandeln die zwei Oberärzte Dr. Sebastian Dömkes und Gregor Olmos aus der chirurgischen Abteilung des Wermelskirchener Krankenhauses schon in der Praxis am Schwanen Patienten. Sie werden zur Hälfte dort angestellt sein und zur Hälfte weiter im Krankenhaus arbeiten.

Für die Patienten ändert sich aber nichts, allein die Öffnungszeiten der Praxis haben sich erweitert: montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 17 Uhr und mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr.

Ein MVZ ist eine ärztlich geleitete Einrichtung, die von jedem Leistungserbringer gegründet werden kann, der aufgrund von Zulassung, Ermächtigung oder Vertrag an der medizinischen Versorgung der Versicherten teilnimmt. Das kann auch ein zugelassenes Krankenhaus sein oder auch eine Kommune.

Quelle: Remscheider General-Anzeiger (25.04.2018)

Kontakt

Krankenhaus Wermelskirchen
Königstraße 100
42929 Wermelskirchen

Tel.: 02196. 98-0
Fax: 02196. 98-359

Ansprechpartner

Karriere

Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Krankenhaus Wermelskirchen GmbH.

weiterlesen

Zertifizierungen

KTQ-Zertifizierung

KTQ-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wermelskirchen ist seit 2007 KTQ-zertifiziert.

endoCert-Zertifizierung

endoCert-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wermelskirchen ist seit 2015
zertifiziertes Endoprothetikzentrum.

DHG-Siegel

DHG-Siegel

Das Krankenhaus Wermelskirchen hat das Gütesiegel der Deutschen Hernien-Gesellschaft für qualitätsgesicherte Hernien-Chirurgie erhalten.

DGU-Zertifizierung

DGU-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wermelskirchen ist seit 2013 zertifiziertes Traumazentrum.