Mensch. Gesundheit. Medizin.
 
 
 
 

Coronavirus: Aktuelle Informationen für Besucher

Liebe Angehörige, sehr geehrte Damen und Herren,

leider sehen wir uns aufgrund der aktuellen Infektionslage zum Schutze unserer Patientinnen und Patienten und unserer Mitarbeitenden dazu veranlasst, die Besuchsmöglichkeiten zu reduzieren. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und um Ihre Kooperation. Sollten im Einzelfall aus den eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten unzumutbare menschliche Härten resultieren, sprechen Sie bitte unsere Mitarbeiter*innen am Empfang an. Wir werden stets versuchen eine individuelle Lösung zu finden.

Bitte beachten Sie genau die folgenden Hinweise, um Risiken weitest möglich auszuschließen:

  1. Bitte tragen Sie im Krankenhaus durchgehend, auch in den Patientenzimmern, eine FFP2-Maske.
  2. Bitte nur ein*e Besucher*in pro Patient*in pro Tag
  3. Bitte melden Sie sich als Besucher*in am Empfang

Die aktuellen Bemühungen gegen die Verbreitung des Coronavirus (das auch SARS-CoV-2 oder COVID-19 genannt wird) führt auch in unserem Krankenhaus zu neuen und ungewohnten Maßnahmen.

Alle diese Maßnahmen dienen zwei zentralen Zielen:

  • die Verbreitung des Virus soweit es geht zu verlangsamen und
  • den Krankenhäusern die Konzentration auf die Betreuung und Behandlung akut schwer erkrankter Menschen (einschließlich der schweren Verläufe des Coronarvirus) zu ermöglichen.

Bitte unterstützen Sie uns bei der Erreichung dieser Ziele!

Sie können dies tun, in dem Sie folgende Regeln beachten:

  1. Wir bedauern, dass aufgrund der aktuellen Version des Infektionsschutzgesetzes, Besucherinnen und Besucher, unabhängig von Ihrem Immun- oder Impfstatus, das Krankenhaus nur mit einem zertifizierten, negativen Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, betreten dürfen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Begleitpersonen für hilfebedürftige Patientinnen und Patienten.


    Eine Möglichkeit zur kostenfreien Testung finden Sie am Krankenhaus.

    Vor dem Nebengebäude Haus A steht Ihnen eine mobile Teststelle der Firma Muth Medical/LaufInn zur Verfügung.

    Die Geschäftszeiten sind:
    Montags - Freitags von 7:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 18:00 Uhr
    sowie Samstag und Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr.

  2. Bitte beachten Sie auch die weiterhin geltenden Hygienemaßnahmen, Abstandsgebot von 1,5 Metern, Maskenpflicht und Händehygiene.
  3. Sollten Sie Symptome einer möglichen Corona-Erkrankung haben, kommen Sie bitte nicht ins Krankenhaus, sondern wenden sich bitte an ihren Hausarzt oder das Gesundheitsamt. Wir können ausschließlich Testungen für Patienten vornehmen, die auf Grund der schwere ihrer Symptome stationär aufgenommen werden müssen. Auch hier gilt: Schützen Sie bitte die bereits schwer erkrankten Menschen bzw. das Personal, das diese betreut!

Unsere Notfallambulanz ist natürlich weiterhin geöffnet. Beachten Sie aber bitte auch hier die allgemeinen hygienischen Grundregeln:

  1. Sollten Sie an grippeähnlichen Symptomen leiden, nutzen Sie bitte die Klingel am Eingang rechts. Sie werden umgehend von einem Mitarbeiter vor dem Krankenhaus abgeholt.
  2. Betreten Sie den Anmeldebereich der Notfallaufnahme bitte nur einzeln.
  3. Halten Sie im Wartebereich ausreichend Abstand zu anderen Personen, auch beim Sitzen. Zu Ihrer Unterstützung sind daher freizuhaltende Sitzplätze mit entsprechenden Markierungen gekennzeichnet. Bitte nutzen Sie auch die Sitzmöglichkeiten im Eingangsbereich.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Das Robert-Koch-Institut veröffentlicht tagesaktuell die neuesten Erkenntnisse, Einschätzungen und Verhaltensregeln zu SARS-CoV-2.
Auch die Bundeszentralefür Gesundheitliche Aufklärung bietet eine tagesaktuelle und gut strukturierte Übersicht.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit & Soziales in NRW informiert auf seinen Seiten regelmäßig über die aktuelle Entwicklung. Außerdem ist hier unter 0211 91191001 das Bürgertelefon (Montag-Freitag, 8-18 Uhr) zum Thema Coronavirus eingerichtet.

Lokale und regionale Besonderheiten finden Sie hier:
Stadt Wermelskirchen https://www.wermelskirchen.de/
Rheinisch-Bergischer Kreis: https://www.rbk-direkt.de/informationen-zum-coronavirus.aspx
Remscheid: https://remscheid.de/pressearchiv/meldungen-2020/03-maerz/146380100000143530.php
Radevormwald (Oberbergischer Kreis): http://www.obk.de/cms200/service/bis/dienstleistungen/301080/index.shtml

Kontakt

Krankenhaus Wermelskirchen
Königstraße 100
42929 Wermelskirchen

Tel.: 02196. 98-0
Fax: 02196. 98-359

Ansprechpartner

Notfallambulanz
Tel.: 02196. 98-363
Fax: 02196. 98-304

Karriere

Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Krankenhaus Wermelskirchen GmbH.

weiterlesen

Zertifizierungen

KTQ-Zertifizierung

KTQ-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wermelskirchen ist seit 2007 KTQ-zertifiziert.

endoCert-Zertifizierung

endoCert-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wermelskirchen ist seit 2015
zertifiziertes Endoprothetikzentrum.

DHG-Siegel

DHG-Siegel

Das Krankenhaus Wermelskirchen hat das Gütesiegel der Deutschen Hernien-Gesellschaft für qualitätsgesicherte Hernien-Chirurgie erhalten.

DGU-Zertifizierung

DGU-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wermelskirchen ist seit 2013 zertifiziertes Traumazentrum.

MVZ Wermelskirchen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt die externen Komponenten Google Analytics und Google Maps des Anbieters Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics werden dazu genutzt, Ihr Surf-Verhalten statistisch auszuwerten. Der Kartendienst Google Maps wird zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen genutzt. Für weitere Informationen lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung und in unserem Impressum.