Mensch. Gesundheit. Medizin.
 
 
 
 

20 Prüflinge feiern das bestandene Examen

25.09.2019

Prüfung und Urkunde haben die jungen Gesundheits- und Krankenpfleger nun in der Tasche.

Die Glocken der Gnadenkirche mitten in Bergisch Gladbach erklangen jüngst besonders freudig: So beschreibt es Krankenhaus-Ausbildungsleiter Christoph Lenz. Die Bildungsstätte für Pflege Rhein-Berg begann die Abschlussfeier zum bestandenen Examen mit einem Wortgottesdienst. In diesem feierlichen Rahmen wurden den 20 frischgebackenen Gesundheits-und Krankenpflegerinnen die Urkunden und Zeugnisse überreicht.

Gemeinsam mit Angehörigen und Freunden freuen sich die Lehrerinnen und Lehrer der Bildungsstätte, die Mitarbeiter das Evangelischen Krankenhaus in Bergisch Gladbach und des Krankenhaus Wermelskirchen als Träger der praktischen Ausbildung. Die frisch examinierten Pflegefachkräfte werden in beiden Krankenhäusern fast ausnahmslos übernommen: Lediglich drei von ihnen wechseln aus persönlichen Gründen zu einem anderen Arbeitgeber.

„Ebenso erfreulich wie das sehr gute Abschneiden des diesjährigen Examenskurses ist die zukünftige Perspektive“, schreibt Lenz. Denn: Ab 2020 können an der Bildungsstätte für Pflege Rhein-Berg am Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach doppelt so viele Ausbildungsplätze angeboten werden.

Die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann beginnt jeweils am 1. April oder 1. Oktober eines Jahres.

„Erfreulich ist die zukünftige Perspektive. Es gibt 2020 doppelt so viele Ausbildungsplätze.“Christoph Lenz, Ausbildung Krankenhaus Wermelskirchen

Bestanden haben aus dem Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach: Linus Bauer, Julia de Buhr, Marina Drewniok, Lisa Fröhlingsdorf, Kim Hegemann, Daniela Heinrich, Max Howag, Madeleine Jürgens, Seyma Küccük, Saskia Pajung, Elena Roloff; aus dem Krankenhaus Wermelskirchen an der Königstraße: Katrin Broich, Lara Dörr, Roxie Guckenburg, Anne-Kathrin Maltritz, Kristina Metzger, Anastasia Reger, Miray Sen-Zor, Maik Umlandt, Joline Wohlgemuth. Sie alle freuen sich über Examen und Urkunde.

Quelle: Remscheider General-Anzeiger (25.09.2019)

Kontakt

Krankenhaus Wermelskirchen
Königstraße 100
42929 Wermelskirchen

Tel.: 02196. 98-0
Fax: 02196. 98-359

Ansprechpartner

Notfallambulanz
Tel.: 02196. 98-363
Fax: 02196. 98-304

Karriere

Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Krankenhaus Wermelskirchen GmbH.

weiterlesen

Zertifizierungen

KTQ-Zertifizierung

KTQ-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wermelskirchen ist seit 2007 KTQ-zertifiziert.

endoCert-Zertifizierung

endoCert-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wermelskirchen ist seit 2015
zertifiziertes Endoprothetikzentrum.

DHG-Siegel

DHG-Siegel

Das Krankenhaus Wermelskirchen hat das Gütesiegel der Deutschen Hernien-Gesellschaft für qualitätsgesicherte Hernien-Chirurgie erhalten.

DGU-Zertifizierung

DGU-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wermelskirchen ist seit 2013 zertifiziertes Traumazentrum.

MVZ Wermelskirchen