Karriere | Stellenangebote

Assistenzärztin/-arzt oder Fachärztin/-arzt für Anästhesiologie

Wir sind ein medizinisch und wirtschaftlich erfolgreiches Akutkrankenhaus der differenzierten Regelversorgung im Bergischen Land mit exzellenter Verkehrsanbindung an die Rheinschiene Köln - Düsseldorf und einziges Krankenhaus der Stadt mit einem Kerneinzugsgebiet von ca. 70.000 Einwohnern.

Wir behandeln jährlich ca. 10.000 stationäre und 30.000 ambulante Patienten/-innen mit den Fachabteilungen Innere Medizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Frauenheilkunde, Anästhesie, Radiologie mit CT und MRT, HNO, MKG, ergänzt durch weitere kooperierende Disziplinen.

Wir haben bereits weitreichende investive, strategische und personelle Weichenstellungen für die Zukunft umgesetzt und erfreuen uns eines hohen Zuspruchs durch die Patienten/-innen in der Region.

Zu Verstärkung unseres Ärzteteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Assistenzärztin/-arzt oder Fachärztin/-arzt für Anästhesiologie.

Ihr Einsatzbereich

Die technisch hervorragend ausgestattete Abteilung versorgt das gesamte Spektrum des Fachgebietes mit seinen vier Säulen Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie auf hohem Niveau und erbringt mehr als 7.000 Narkoseleistungen pro Jahr.

Angeboten werden alle Arten der Allgemein- und Regionalanästhesieverfahren mit AFS und Kombinationen aus Allgemein- und Regionalanästhesie. Der Fachbereich ist zudem für die OP-Koordination, die operative Intensivstation, die innerklinische Notfallversorgung, die Schmerzambulanz sowie für den Notarztstandort verantwortlich.

Ihr Profil

Sie haben bereits Erfahrungen in der Anästhesiologie und Freude an einer abwechslungsreichen und interessanten Tätigkeit sowie einer strukturierten Weiterbildung. Sie besitzen die deutsche Approbation und haben idealerweise auch die Fachkunde im Rettungsdienst/Notfallmedizin.

Sie sind eine zielorientierte, engagierte Persönlichkeit und zeichnen sich auch durch Ihren Teamgeist aus. Eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen ist für Sie selbstverständlich. Für das Fach Anästhesie hat die Chefärztin die dreijährige Weiterbildungsbefugnis (inkl. 1 Jahr Intensivweiterbildung).

Wir bieten

Ein breites anästhesiologisches und intensivmedizinisches Spektrum, ein kollegiales Arbeiten in einer zukunftsorientierten Abteilung, eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem mitarbeiterorientierten Krankenhaus. Unsere Klinik hat eine gute Infrastrukturanbindung, einen hohen Serviceanspruch, dem wir gerecht werden, und eine sehr gute Patientenbindung.

Die Vergütung erfolgt auf der Grundlage des TV-Ärzte/VKA. Ihre persönliche Weiterentwicklung wird zielgerichtet gefördert. Ergänzende Fort-und Weiterbildungsangebote werden großzügig finanziell unterstützt.

Wir bieten günstige Bedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Für erste Fragen steht Ihnen die Chefärztin der Abteilung, Frau Dr. Colinas-Winkler, gerne zur Verfügung, Tel.: 02196. 98-371.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte an das:
Krankenhaus Wermelskirchen GmbH
Personalabteilung
Königstr. 100
42929 Wermelskirchen

Pressemitteilung

Presseerklärung Orthopädie und Unfallchirurgie in Wermelskirchen
mehr

Presseerklärung Besuch der Gesundheitsministerin Barbara Steffens vom 23.03.2017mehr

Aktuelles

Aktuelle Stellenangebote

mehr

Krankenhaus: Neubau verzögert sich etwas

mehr

Neue Fachkräfte für die Krankenpflege

mehr

Krankenhaus stellt sich für die Zukunft auf

mehr

KTQ-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen ist seit 2007
KTQ-zertifiziert.
mehr

endoCert-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen ist seit 2015
zertifiziertes Endo- prothetikzentrum
mehr

DHG-Siegel

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen hat das Gütesiegel der Deutschen Hernien-Gesellschaft für qualitätsgesicherte Hernien-Chirurgie erhalten.
mehr

DGU-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen ist seit 2013 zertifiziertes Traumazentrum
mehr

Krankenhaus Wermelskirchen GmbH | Königstr. 100 | 42929 Wermelskirchen | Tel.: 02196. 98-0 | Fax: 02196. 98-359