Themenabend "Was tun, wenn der Halt fehlt?"

Themenabend Was tun, wenn der Halt fehlt?
Was tun, wenn der Halt fehlt?
Was tun beim unwillkürlichen Urinverlust und Stuhlabgang?


Informationsveranstaltung
Mittwoch, 2. Dezember 2015 von 17.00 bis 18.30 Uhr
Im Haus der Kunst | Höhestraße 5 | 51399 Burscheid

Programm
Begrüßung um 17.00 Uhr durch Herrn Christian Madsen,
Geschäftsführer der Krankenhaus Wermelskirchen GmbH

Einführung zum Thema
Dr. med. Arif Yaksan, Dr. med. Dieter Glaser

Diagnose und Behandlung des unwillkürlichen Urinabgangs bei der Frau
Dr. med. Dieter Glaser, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe

Der unwillkürliche Harnverlust beim Mann
Uwe Schmidt, Facharzt für Urologie

Diagnostik und Behandlung des unwillkürlichen Stuhlabgangs
Dr. med. Arif Yaksan, Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Pressemitteilung

Presseerklärung Orthopädie und Unfallchirurgie in Wermelskirchen
mehr

Presseerklärung Besuch der Gesundheitsministerin Barbara Steffens vom 23.03.2017mehr

Aktuelles

Aktuelle Stellenangebote

mehr

Krankenhaus: Neubau verzögert sich etwas

mehr

Neue Fachkräfte für die Krankenpflege

mehr

Krankenhaus stellt sich für die Zukunft auf

mehr

KTQ-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen ist seit 2007
KTQ-zertifiziert.
mehr

endoCert-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen ist seit 2015
zertifiziertes Endo- prothetikzentrum
mehr

DHG-Siegel

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen hat das Gütesiegel der Deutschen Hernien-Gesellschaft für qualitätsgesicherte Hernien-Chirurgie erhalten.
mehr

DGU-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen ist seit 2013 zertifiziertes Traumazentrum
mehr

Krankenhaus Wermelskirchen GmbH | Königstr. 100 | 42929 Wermelskirchen | Tel.: 02196. 98-0 | Fax: 02196. 98-359